Lippenvergroesserung Mira-Beau

AKTUELLES

Frühjahrsakademie der VDÄPC in Berlin – so schön kann Normalität sein!

Lippenvergrößerung

Kurzinfo

Ziel: Korrektur/Vergrößerung der Lippen

Behandlungsart: minimal invasiv

OP-Dauer: 30-60 Minuten (abhängig von Behandlungsart)

Klinikaufenthalt: ambulant

Anästhesie: örtliche Betäubung

Ausfallzeit: keine oder bis zu 2 Wochen (abhängig von Behandlungsart)

Wirkdauer: 6-8 Monate (abhängig von Behandlungsart), bei Eigenfett und OP andauernd

Eine Lippenkorrektur, Lippenvergrößerung oder Bullhorn-Plastik kann Patienten helfen, die ihre Lippen als zu schmal, asymmetrisch oder den Lippen-Nasen-Abstand als störend empfinden. Durch verschiedene Behandlungen können Sie Ihre Lippen natürlich aufspritzen lassen und so durch Eigenfett eine natürliche Lippenvergrößerung herbeiführen oder aber durch das Injizieren von Mikrofillern für sinnlichere Lippen sorgen.

Alles zum Thema Lippenvergrößerung und -korrektur, Behandlungsabläufe sowie Nachversorgung und Risiken erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag.

Was ist eine Lippenkorrektur?

Die Lippenkorrektur, auch Cheiloplastik oder Lippenplastik, gehört besonders bei Frauen zu den häufigsten Behandlungen in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Bei dem minimal-invasiven Eingriff werden Mikrofiller, wie Hyaluronsäure oder Eigenfett in die Lippen injiziert, um eine asymmetrische Form zu korrigieren oder die Lippen zu vergrößern. Da Silikon Fremdkörper Granulome bedingen kann und nicht abgebaut wird, wird es in Deutschland nicht als Filler verwandt. Mitunter wird die Lippenform auch als zu groß empfunden. In diesem Fall kann durch einen feinen Schnitt unter der Nase (die sogenannte Bullhorn-Plastik oder Lippenlift) eine Korrektur der Lippen durchgeführt werden. Durch die Bullhorn-Plastik wird der Abstand zur Nase verringert und die Lippe richtet sich nach oben auf und wird so voller.

Welche Arten von Lippenkorrekturen gibt es?

Bei einer Lippenvergrößerung oder -korrektur wird zwischen dem Volumenaufbau mit flüssigen Stoffen (Eigenfett oder Hyaluronsäure) und der chirurgischen Lippenverkleinerung bzw. Lippenvergrößerung (Lippenlift, Bullhornplastik) unterschieden.

An meinen Standorten in Berlin und Bremen biete ich viele verschiedene Behandlungen zur Lippenkorrektur an.

Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure

Die Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure gehört zu den klassischen und einfachsten Formen zum Erreichen voller Lippen. Hyaluron ist eine körpereigene Substanz und gehört somit auch zu den natürlich abbaubaren Substanzen. Daher ist Hyaluronsäure für Patienten auch sehr gut verträglich, besonders risikoarm und sorgt zudem für ein langanhaltendes Ergebnis von 6-12 Monaten.

Um das gewünschte Ergebnis zu erreichen, spritzt die behandelnde Ärztin Frau Prof. Dr. Dr. Mirastschijski die Hyaluronsäure durch sehr feine Kanülen an verschiedenen Stellen in die Lippen hinein. Dadurch wird eine gute Verteilung des Stoffs und somit ein gleichmäßiges Resultat geschaffen. Im Anschluss sollten die betroffenen Stellen lediglich etwas gekühlt werden und nach wenigen Stunden sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Der Effekt von einer Behandlung mit Hyaluron tritt sofort ein.

Lippen natürlich aufspritzen mit Eigenfett

Wenn Sie Ihre Lippen lieber natürlich aufspritzen lassen wollen, eignet sich die Methode mit Eigenfett, auch Lipotransfer, sehr gut. Dabei wird überschüssiges Fettgewebe in einer kleinen OP an einer gut geeigneten Stelle des Körpers (Bauch oder Oberschenkel) entnommen, welches im Anschluss speziell aufbereitet und schließlich wieder in die Lippen injiziert wird.

Da das Eigenfett ein körpereigenes Material ist, führt die Behandlung zu einem langfristigen, natürlichen Ergebnis bei schmalen Lippen, da der Körper die injizierten Eigenfettzellen nicht abbaut, sobald diese verwachsen sind. Nach etwa 4 bis 6 Wochen setzt die Wirkung ein, und es lässt sich ein deutlicher Vorher-Nachher-Effekt erkennen. Noch dazu vertragen Patienten diese Methode der Lippenvergrößerung in der Regel sehr gut.

Lippenkorrektur durch einen Lippenlift, die „Bullhornplastik“

Zur Korrektur des Lippen-Nasen-Abstands dient ein Lippenlift, auch Bullhorn-Plastik genannt, an der Oberlippe. Bei der Methode wird ein Gewebestreifen unterhalb der Nase entfernt und im Anschluss die Haut vorsichtig über den Einschnitt gezogen und vernäht. Dieser Eingriff führt neben der Verringerung des Abstands zwischen Mund und Nase auch zu einer Aufrichtung der Oberlippe und sorgt dadurch auch für eine Lippenvergrößerung. Bei dieser chirurgischen Lippenkorrektur wird eine dauerhafte Lippenvergrößerung als Ergebnis erreicht. Da sich die Lippe durch den Eingriff aufrichtet und nach außen wölbt, erscheint sie automatisch voller und größer.

Bei dem Lippenlift handelt es sich um eine OP, bei der es in sehr seltenen Fällen zu Störungen bei der Wund- oder Narbenheilung kommen kann. Durch die regelmäßigen Kontrollen durch Frau Prof. Dr. Dr. Mirastschijski nach der OP können solche Veränderungen in diesen seltenen Fällen rechtzeitig entdeckt und behoben werden.

Welche verschiedenen Lippen-Styles gibt es?

Russian Lips

Russian Lips bezeichnet eine Schönheitsbehandlung, bei der die Lippen so geformt werden, dass ihr Aussehen an eine russische Puppe (Matroschka) erinnert. Der Amorbogen ist scharf definiert und sichtbar geliftet. Der zentrale mittlere Bereich ist prall, der Gesamteindruck ist herzförmig. Es kann entweder mehr Volumen geschaffen oder ein natürliches Volumen erreicht werden. Dazu wird der verwendete Filler vertikal so in die Lippe injiziert, dass sich sein Volumen nicht nach vorne ausbreitet, sondern die Lippenform leicht anhebt und eine Herzform erzeugt. Dadurch wird der Effekt der sogenannten Schlauchboot-Lippen verhindert. Die Lippen wirken weiterhin flacher, sind aber in ihrer Form voluminöser.

French Lips

French Lips ist eine Technik zur Lippenvergrößerung, um elegante, leicht schmollende Lippen zu erhalten, die völlig natürlich aussehen. Diese individuelle Technik zielt auf etwa 15 verschiedene anatomische Zonen der Lippe ab. Injektionen werden in die Philtralsäulen (die beiden vertikalen Linien oberhalb der Lippen), in den mittleren Teil des Amorsbogens, um dessen Wölbung zu betonen, und in die äußere Hälfte der Lippen zu den Ecken hin, wodurch die Lippe leicht nach außen gerollt wird, vorgenommen.

Lolly Lips

Mit Hilfe von Unterspritzungen sehen die Lippen rund und prall aus, wie die beliebte Süßigkeit. Der mittlere Bereich der Lippen wird so voluminös unterspritzt, dass Ober- und Unterlippe jeweils wie zwei runde Lollis wirken. Auf diese Weise wird der Amorbogen herzförmig betont, während die Lippen zu den Seiten hin sichtbar flacher werden.

Wie viel kostet eine Lippenvergrößerung?

Die Kosten einer Lippenkorrektur oder -vergrößerung können sich je nach Behandlungsart und verwendeten Fillern unterscheiden. Eine Behandlung mit Hyaluronsäure erhalten Sie zwischen 300 und 500 € – abhängig von der individuell verwendeten Menge. Bei der deutlich aufwendigeren Verwendung von Eigenfett liegen die Kosten zwischen 1.000 und 2.000 €. Für ein Lippenlift müssen Sie zwischen 900 bis 1.500 € Behandlungskosten einplanen.

Wie erfolgt die Nachbehandlung bei einer Lippenkorrektur?

Im Anschluss an eine Lippenunterspritzung sollten diverse Maßnahmen eingehalten werden, um ein ideales Ergebnis und natürliches Volumen zu gewährleisten. Unmittelbar nach dem Eingriff kühlt die Ärztin die behandelte Stelle und beugt so möglichen Schwellungen vor.

Achten Sie nach einer Lippenvergrößerung darauf, dass Sie keine anstrengenden körperlichen Aktivitäten ausführen. Verzichten Sie auf Besuche des Schwimmbads oder der Sauna und vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung. Außerdem sollten Sie die behandelte Stelle regelmäßig selbst nachträglich kühlen. Bei Verformungen der Lippe sollten Sie nicht versuchen, diese selbst zu korrigieren, sondern in diesem Fall unbedingt mit der behandelnden Ärztin Rücksprache halten.

Versuchen Sie zudem, wenn möglich auf vieles Sprechen und Lachen zu verzichten. Auch auf kosmetische Produkte, wie Lippenstifte müssen Sie für 1-2 Tage nach der Lippenvergrößerung verzichten.

Lippenvergrößerung in Berlin & Bremen – Ihre Expertin an 2 Standorten

Sind Sie interessiert an einer Lippenvergrößerung oder -korrektur, aber wünschen noch weitere Informationen? Nehmen Sie gern den Kontakt zu uns auf! In einem persönlichen Gespräch finden wir die am besten für Sie geeignete Behandlungsmethode, um ein Ergebnis ganz nach Ihrem Wunsch zu schaffen!

Folgende Behandlungsangebote für das Gesicht bieten wir an: