intimchirurgie fuer maenner

Interview zum Thema „Penisverdickung mit Eigenfett“ auf estheticon.de

» Interview auf Estheticon lesen

AKTUELLES

Das allererste Mal!

P-Shot® in Berlin

Ziel: Wiederherstellung der Libido, Potenzsteigerung

Behandlungsart: minimal-invasiv

OP-Dauer: ca. 1 Stunde

Klinikaufenthalt: ambulant, Übernachtung nicht notwendig

Anästhesie: örtliche Betäubung

Ausfallzeit: keine

Wirkdauer: dauerhaft

 

Penis Seite | MIRA-BEAU

In unserer Gesellschaft hat sich die in manchen Bereichen die Annahme fest verankert, dass eine hohe Potenz mit besonderer Männlichkeit einhergeht. Umso größer ist der Leidensdruck für Männer, die an einer erektilen Dysfunktion (Erektionsstörung) leiden. Immerhin sind ca. 50 % der Männer davon betroffen. In 80 % der Fälle ist die Störung organischer, also körperlicher Natur, nur in 20 % liegt ein psychisches Problem vor. Im Alter steigt diese Zahl an Potenzstörungen zudem an.

Viele Betroffenen fürchten sich jedoch vor einem chirurgischen Eingriff im Intimbereich. Diese Angst ist heutzutage aber gar nicht mehr nötig. Denn dank der minimal-invasiven P-Shot®-Behandlung können die Libido auf natürliche Weise wiederhergestellt und Erektionsstörungen individuell sehr gut behandelt werden.

Was ist ein P-Shot®?

Bei einer P-Shot®-Behandlung (auch Penisverjüngung) wird Platelet Rich Plasma (PRP) vom Blut des Patienten gefiltert und anschließend mit einer dünnen Nadel und unter örtlicher Betäubung in den Schwellkörper des Penis gespritzt. Diese körpereigenen Wachstumshormone und Stammzellen begünstigen das Gefäßwachstum und Nervenregeneration im Penis, wodurch die Erzeugung einer Erektion deutlich gefördert wird.

Wie verläuft eine P-Shot®-Behandlung in Berlin?

Vor einem P-Shot® kläre ich Patienten in einem vertraulichen Gespräch zum Behandlungsablauf sowie den sehr unwahrscheinlichen Nebenwirkungen auf. Am Tag der Behandlung wird dem Patienten Blut entnommen, welches in speziellen Zentrifugen gefiltert und aufbereitet wird. Durch diesen Prozess gewinne ich die für die P-Shot®-Behandlung so wichtigen Wachstumshormone und Stammzellen bzw. das PRP.

Nachdem der Penis mit einer örtlichen Anästhesie betäubt wurde, erfolgt die Rück-Injektion des PRP über mehrere Injektionspunkte in den Bereich des Schwellkörpers. Es kann bis zu 4 Wochen dauern, da das Gefäßwachstum vorerst eintreten und der Schwellkörper sich an die intensivere Durchblutung anpassen muss. Daher sind auch 4 bis 6 Behandlungen im Abstand von je 4 Wochen nötig, um die P-Shot®-Wirkung optimal zu entfalten.

Cartoon Penis | Prof. Dr. Dr. Ursula Mirastschijski

Was bewirkt eine P-Shot®-Behandlung?

Die P-Shot®-Ergebnisse können je nach Patienten vielfältig ausfallen. Nach der Rück-Injektion des PRP in den Schwellkörper des Penis sind nach 4 bis 8 Wochen in der Regel folgende Veränderungen sichtbar:

  • Stärkung der Schwellkörper
  • Höhere Potenz
  • Verbesserte Empfindsamkeit
  • Verbesserung der Durchblutung und Sauerstoffversorgung
  • Steigerung der sexuellen Leistungsfähigkeit

Für wen ist ein P-Shot® geeignet?

Der P-Shot® in Berlin eignet sich besonders für Patienten mit einer erektilen Dysfunktion oder schlaffen Erektionen, die sich nicht operativ behandeln lassen möchten. Diese kommen zwar oft im Alter vor, können aber auch bereits jüngere Männer betreffen oder nach einer Operation auftreten. Zudem kann durch die P-Shot®-Behandlung die Empfindsamkeit während des Geschlechtsverkehrs positiv beeinflusst werden.

Gibt es Risiken bei der P-Shot®-Behandlung?

Da ich den P-Shot® mit körpereigenen, rein biologischen Stoffen sowie sterilem Einmalverbrauchsmaterial durchführe, müssen Sie nicht mit körperlichen Reaktionen wie Allergien oder Ausschlag rechnen.

Unsere behandelten Patienten haben bislang sehr gute P-Shot®-Erfahrungen gesammelt und selbst während der Behandlung keine besonderen Schmerzen verspürt. In den seltensten Fällen können an den Injektionsstellen kleine blaue Flecken auftreten, die nach kurzer Zeit von selbst verschwinden. Schwerwiegende Komplikationen oder Nebenwirkungen sind bei einer Durchführung der Therapie von Experten in der Intimchirurgie nicht bekannt.

Mehr Informationen zum P-Shot® in Berlin

Vor einem Eingriff beantworte ich gern alle Ihre Fragen bei einem persönlichen Gespräch in meiner Praxis. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie für dieses Verfahren infrage kommen, betrachten wir gern Ihren individuellen Fall gemeinsam. Als eine der wenigen Expertinnen der Plastischen Chirurgie biete ich den P-Shot® in Deutschland an und kenne mich somit sehr gut mit der Therapie aus.

Melden Sie sich bei Interesse gern per E-Mail oder telefonisch. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Folgende Behandlungsangebote der männlichen Intimchirurgie bieten wir an:

Nicht operative Behandlungen: