Maennliche Intimchirurgie Mira-Beau

07/2022

Penisvergrößerung in Berlin – bessere Sexualfunktion und höheres Selbstbewusstsein

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was die Brust für die Frau, ist der Penis für den Mann. Selbst in einer aufgeklärten und gleichberechtigten Gesellschaft wie unserer, ist die Größe des Penis für den Mann noch immer ein bedeutsames Thema. Denn ein großes männliches Geschlechtsorgan steht häufig noch für Männlichkeit, Stärke und Sexualität.

Jedoch nehmen viele Männer ihr „bestes Stück“ als zu klein oder zu dünn war. Dies kann schnell auch das eigene Selbstbewusstsein und die Sexualität negativ beeinflussen – und auch psychische Belastungen zur Folge haben. Auf dem Markt existieren zahlreiche zweifelhafte Methoden, um dem Penis Volumen zu verschaffen. Die Ergebnisse sind in der Regel jedoch kaum sichtbar. Wenn Sie zuverlässig und dauerhaft eine Lösung anstreben, ist eine Penisvergrößerung in Berlin der richtige Ansatz.

Warum entscheiden sich Männer zu einer Penisvergrößerung in Berlin?

In den letzten Jahren haben sich Eingriffe im Bereich der Intimchirurgie für Männer immer mehr in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie etabliert. Auch die Penisvergrößerungs-OP erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dabei können die Gründe für eine Vergrößerung des Penis von Mann zu Mann unterschiedlich sein. Zu den Hauptgründen gehören:

  • Unzufriedenheit mit der Länge oder Dicke des Penis
  • Penisgröße passt nicht zum restlichen Erscheinungsbild
  • Ein anatomisch unterdurchschnittlicher Penis (Hypogenitalismus), häufig aufgrund eines angeborenen Testosteronmangels oder einer Testosteronresistenz
  • Probleme mit der Potenz
  • Unbefriedigende Sexualität bis hin zu Angst vor Intimitäten
  • Niedriges Selbstwertgefühl und psychische Belastung
  • Unzufriedenheit mit der eigenen Nacktheit und somit Meidung von Gemeinschaftsduschen oder Saunas

Durch eine Penisvergrößerung in Berlin können sowohl die Länge als auch das Volumen des Penis vergrößert, die Potenz verbessert und trotzdem ein natürliches Aussehen erreicht werden.

Die Penisvergrößerung in Berlin

Die Penisvergrößerung unterteilt sich in die Penisverlängerung und die Penisverdickung. Nicht jeder Patient wünscht beide Eingriffe. Man kann eine Verlängerung und Verdickung separat oder in Kombination durchführen.

Penisverlängerung

Beim Aufbau des Penis wird unterschieden zwischen dem sichtbaren und unsichtbaren Teil. Zweiterer befindet sich innerhalb des Körpers und macht 50 % der Gesamtlänge aus. Um einen Penis chirurgisch zu verlängern, werden die Ligamente (Haltebänder) des unsichtbaren Teils teilweise durchtrennt. So wird die zentrale Halterung des Penis gelöst und der Schwellkörper kann etwas nach außen gezogen werden.

Dieser Prozess verlängert den Penis des Patienten um ca. 1 bis 3 cm, ohne dabei an Stabilität oder Festigkeit einzubüßen oder die Erektionsfähigkeit zu gefährden. Bei einigen Patienten ist auch ein größeres Ergebnis möglich, je nachdem, wie viel Fettgewebe sich im Schambereich oberhalb des Penis befindet. Durch eine Fettabsaugung wird dieses Gewebe entfernt, wodurch der Penis ebenfalls an sichtbarer Länge hinzugewinnt.

Penisverdickung mit Eigenfett

Zu der gängigsten Methode bei der Penisverdickung zählt die Behandlung mit Eigenfett. Bei diesem schonenden Verfahren werden an anderen Körperteilen wie Bauch oder Beinen Fettreserven entnommen. Diese werden im Anschluss aufbereitet und gereinigt und anschließend unter die Penishaut injiziert. So wird der Penisumfang vergrößert und das Organ wirkt generell dicker. Da es sich bei dem Eigenfett zudem um reines, körpereigenes Fettgewebe handelt, ist die Behandlung sehr risikoarm. Durch eine Penisvergrößerung mit Eigenfett lässt sich der Umfang des Penis zudem um bis zu ca. 4 cm steigern. Falls mehr Umfang und Dicke gewünscht sind, läßt sich diese Behandlung nach einer Erholungszeit mehrfach wiederholen.

Was sind die Vorteile einer Penisvergrößerung?

Wer sich zu einer Penisvergrößerung in Berlin entscheidet, profitiert von den folgenden Faktoren:

  • Höheres Selbstbewusstsein
  • Verbessertes Sexualleben
  • Dauerhaftes Ergebnis

Welche Nebenwirkungen sind durch eine Penisvergrößerung möglich?

Der Eingriff ist für Patienten relativ risiko- und schmerzarm. In den Wochen nach der Operation müssen Sie eventuell mit einem leichten Ziehen oder Spannungsgefühlen rechnen. Sollten starke Schmerzen auftreten, lassen sich diese problemlos medikamentös behandeln. Es ist durchaus möglich, dass bei einer Penisverlängerung durch den Einschnitt am Schambein eine minimale Narbe über der Peniswurzel entsteht. Aber auch diese sollte nach einiger Zeit kaum noch sichtbar sein.

Entscheiden Sie sich für eine ästhetische Penisvergrößerung, sollten Sie diese unbedingt von einem professionellen Arzt mit viel Erfahrung und exzellenten Kenntnissen in der männlichen genitalen Anatomie durchführen lassen. Nur so können Sie die Risiken bei einer Operation deutlich verringern.

Der Beginn eines neuen Lebens – lassen Sie sich zu einer Penisvergrößerung in Berlin beraten!

In einem vertraulichen und diskreten Gespräch sprechen wir über Ihre Vorstellungen hinsichtlich einer ästhetischen Penisvergrößerung oder -verdickung. Im Anschluss führe ich bereits eine Voruntersuchung und schaue, ob Sie für einen Eingriff in Frage kommen und mit welchem Ergebnis Sie rechnen können.

Wenn Sie Interesse an einer Penisvergrößerung haben, können Sie sich jederzeit telefonisch oder per E-Mail in meiner Praxis melden.

Hier geht es zum Leistungsspektrum der Intimchirurgie für Männer

Informationen zur Penisvergrößerung

Private Krankenkassen & Selbstzahler

AKTUELLES

Kleiner Eingriff, große Wirkung: Oberlidstraffung und Unterlidstraffung