intimchirurgie fuer frauen

Intimchirurgie für Frauen

Zum Intimbereich der Frau gehört die sogenannte Vulva, die aus den großen und kleinen Schamlippen, der Klitoris, dem Klitorishäubchen und der Vagina besteht.

Das gängige Schönheitsideal ist, dass die großen Schamlippen die kleinen bedecken. Übergroße kleine Schamlippen können auch funktionelle Beschwerden hervorrufen, z.B. Schmerzen beim Fahrradfahren oder Reiten, Probleme bei der Intimhygiene oder beim Geschlechtsverkehr. Wenig bekannt ist, dass auch junge Frauen von zu großen Schamlippen betroffen sein können.

Eine Verkleinerung der kleinen Schamlippen ist ein unkomplizierter Eingriff, der in örtlicher Betäubung erfolgen kann. Was die großen Schamlippen anbelangt, ist oft eher eine Vergrößerung gewünscht, wenn mit dem Alter das Volumen zurück geht. In diesem Fall bietet sich ein Eigenfett-Transfer als ideales und natürliches Füllmaterial an. Gerne berate ich Sie über weitere Möglichkeiten.

Mein Behandlungsangebot weibliche Intimchirurgie für Sie in Berlin

  • Verkleinerung der kleinen Schamlippen
  • Verkleinerung des Klitorishäubchens
  • Auffüllung der großen Schamlippen
  • Schamhügelstraffung
  • Lichen sclerosus Behandlung

Nicht operative Behandlungen:

  • Scheidenstraffung (Fadenlift, Eigenfett, PRP)
  • Scheidenstraffung mit Laserbehandlung
  • Verjüngung der großen Schamlippen (Fadenlift, PRP)
  • Genital bleeching

Verkleinerung der kleinen Schamlippen und des Klitorishäubchen

Die Entfernung von überhängendem Gewebe der kleinen Schamlippen ist derzeit der weitaus häufigste ästhetische Eingriff am weiblichen Genitale. Nur wenige Frauen wissen, dass überschüssiges Gewebe an den kleinen Schamlippen sogar schon in jungen Jahren vorkommen und extrem stören kann, z.B. beim Fahrradfahren, beim Tragen enger Kleidung, bei der Intimhygiene oder beim Geschlechtsverkehr. Durch den altersbedingten Verlust elastischer Fasern können sich die kleinen Schamlippen ebenfalls immer mehr vergrößern und zu Beschwerden führen.

Die Entfernung des überschüssigen Gewebes ist ein Eingriff, der nur von geschulten Fachärzten mit Expertise in Intimchirurgie durchgeführt werden sollte. Ich führe diese Operation häufig in örtlicher Betäubung durch, auf Wunsch kann sie auch in Narkose erfolgen. Üblicherweise schwillt das Gewebe nach dem Eingriff sehr an, diese Schwellungen gehen nach ca. 5 bis 10 Tagen wieder zurück. Schmerzen bestehen nur geringe in den ersten Tagen nach der Operation und sind problemlos mit den üblichen Schmerzmitteln in den Griff zu bekommen. Falls gleichzeitig noch eine Auffüllung der großen Schamlippen gewünscht wird, ist ein Eingriff mit Narkose empfehlenswert.

Verjüngung der großen Schamlippen

Mit zunehmendem Alter verliert das Gewebe nicht nur seine Elastizität sondern auch sein Volumen. Im Genitalbereich ist dies daran sichtbar, dass die großen Schamlippen schlaff und leer wirken. Eine Verjüngung kann auf einfache Art und Weise mit verschiedenen Methoden erreicht werden.

  • Eigenfett
  • Hyaloronsäure
  • Fäden
  • PRP

Das Eigenfett hat den am längsten anhaltenden Effekt. Das körpereigene Gewebe kann in örtlicher Betäubung entnommen werden und – ebenfalls in örtlicher Betäubung – in die großen Schamlippen eingespritzt werden. Es fühlt sich natürlich an, da das Fett dort ja auch anatomisch/biologisch hingehört, und hat gute Einheilungsraten. Ein ähnlicher Effekt ist bei der Hyaloronsäure zu sehen, der jedoch nach ca. 3 bis 6 Monaten wieder verschwindet, da die Hyaloronsäure durch den Körper wieder abgebaut wird.

Inzwischen werden Fäden nicht nur zur Gesichts- sondern auch zur Genitalverjüngung eingesetzt. Es gibt Fadenmaterial, das vom Körper langsam abgebaut wird und dadurch die Bildung von neuem, körpereignem Gewebe ankurbelt. Dieser Effekt ist allerdings frühestens nach 3 bis 4 Monaten sichtbar und deutlich weniger prominent als die Auffüllung mit Eigenfett oder Hyaloronsäure.

PRP (platelet rich plasma) hat keinen Volumen steigernden Effekt, löst aber ebenfalls Umbauprozesse in der Haut aus. Daher wird es gerne zur Hautauffrischung am ganzen Körper – und auch am Genitale verwandt.

Bei diesen Eingriffen ist kaum oder gar nicht mit Ausfallzeiten zu rechnen. Der Preis richtet sich nach der Wahl des Materials zur Verjüngung und Auffüllung der großen Schamlippen.

Preise weibliche Intimchirurgie

(inkl. MwSt., ohne Narkose)

Die Verkleinerung der kleinen Schamlippen kann in örtlicher Betäubung oder in Dämmerschlafnarkose durchgeführt werden.

  • Preis: ca. 1.650 €

OP-Dauer: ca. 60 min

Die Verjüngung der großen Schamlippen erfolgt üblicherweise mit Eigenfett, kann aber auch mit Volumen gebenden Fäden durchgeführt werden.

  • Preis Eigenfettbehandlung: ca. 2.300 €
  • Kombinationsbehandlungen: Preis nach Absprache

OP-Dauer: ca. 60 min

Beide Eingriffe werden ambulant durchgeführt. Nach der Operation kommt es zu Schwellungen, die nach ca. 5 bis 10 Tagen wieder abklingen, mit Ausfallzeiten von ca. 5 Tagen ist zu rechnen. Die Preise beinhalten Beratungs- und Kontrolltermine.

Scheidenstraffung

Grundsätzlich sollte vor einer Scheidenstraffung eine gynäkologische Untersuchung erfolgen, die einen Blasen- /Gebärmuttervorfall oder eine Aussackung des Enddarms in die Scheide ausschließen soll. Diese Erkrankungen gehören in die Hand von spezialisierten Fachärzten und können nicht durch die üblichen Techniken der Schönheitschirurgie ausreichend behoben werden. Falls keine krankhaften Veränderungen vorliegen, kann das erschlaffte Scheidengewebe durch verschiedene Maßnahmen wieder gestrafft werden.

  • Eigenfett
  • Fadenlift des Scheideneingangs mit Verengung
  • PRP (der sogenannte O-Shot™ oder G-shot™)

Diese Eingriffe können in örtlicher Betäubung stattfinden, das Fadenlift zur Scheideneingangsverengung sollte in einer leichten Dämmerschlafnarkose erfolgen. Je nach Methode hält der Effekt für ca. 1 bis 2 Jahre. PRP Behandlungen müssen nach 3 bis 4 Monaten wiederholt werden, die Eigenfettbehandlung ist dauerhaft. Der Preis richtet sich nach der gewünschten Behandlung. Ausfalltage sind im allgemeinen nicht zu erwarten.

Schamhügelstraffung

Die Schamhügelstraffung gehört ebenfalls zur intimchirurgischen Behandlung, die ich Ihnen in Berlin oder Bremen gerne anbiete. Meist reicht eine reine Fettabsaugung, bei größeren Gewebemassen sollte eine Straffung des Schambereichs mit der des Bauches (Abdominoplastik) verbunden werden. Wichtig sind hier (sowohl bei der Frau als auch beim Mann) Ankernähte, die ein erneutes Absacken des Genitales verhindern sollen. (Preis: siehe Straffungsoperationen)

Lichen sclerosus genitalis der Frau

Der Lichen sclerosus ist eine Autoimmunerkrankung, deren Behandlung Ärzte aus verschiedenen Fachrichtungen nach wie vor vor große Probleme stellt. Die übliche Behandlung mit Corticosteroiden ist zwar effektiv, führt aber langfristig zu einer pergamentpapierartig dünnen Haut der Schamlippen und des Genitales. Erste Ergebnisse mit Eigenfettbehandlungen sind erfolgversprechend. Der anti-entzündliche Effekt des Fettes scheint die örtliche Entzündungsreaktion zurück zu drängen, so dass es zu einem Stillstand der Erkrankung kommen kann. Inwiefern dieser Effekt dauerhaft ist, muss noch in klinischen Studien nachgewiesen werden.

Der Eingriff sollte in einer Dämmerschlaf- oder Vollnarkose durchgeführt werden, da Patientinnen mit Lichen sclerosus meist unter starken Schmerzen im Bereich des Genitales leiden. Postoperativ kommt es üblicherweise zu Schwellungen, die nach ca. 7 bis 10 Tagen wieder abklingen.

Preise weibliche Intimchirurgie

(inkl. MwSt., ohne Narkose)

Die Behandlung des Lichen sclerosus mit Eigenfett am weiblichen Genitale kann in örtlicher Betäubung oder in Dämmerschlafnarkose durchgeführt werden.

  • Preis: ca. 1.400 €

OP-Dauer: ca. 60 min

Falls eine zweite Auffüllung mit Eigenfett notwendig werden sollte, so ist der Preis reduziert.

  • Preis 2. Sitzung: ca. 1000 €

Die Eingriffe werden ambulant durchgeführt. Nach der Operation kommt es zu Schwellungen, die nach ca. 5 bis 10 Tagen wieder abklingen, mit Ausfallzeiten von ca. 5 Tagen ist zu rechnen. Die Preise beinhalten Beratungs- und Kontrolltermine.

Genital bleeching

Die Genitalhaut ist üblicherweise dunkler pigmentiert als die übrige Haut des Körpers, so dass die Übergänge – vor allem bei hellhäutigen Menschen – sehr prominent sein können. Hier können Bleeching-Techniken verwandt werden, um ein einheitliches Hautkolorit zu erzielen. Detaillierte Auskünfte über Materialien und Preise gebe ich Ihnen gerne in einem Beratungsgespräch.

Online-Terminbuchungen werden über das Buchungsportal von Dr. med. Kai Hertwig durchgeführt.

Praxis-Termin online buchen oder vereinbaren Sie einen Termin unter 030 210 19622