bodycontouring

Bodycontouring am Standort Berlin: Fettabsaugung und Volumenauffüllung mit Eigenfett

Die Fettabsaugung ist ein Standardeingriff in der plastischen Chirurgie, der jedoch fachmännisch ausgeführt werden sollte, um Dellen und Konturunregelmäßigkeiten zu vermeiden.

Dass mithilfe der Fettabsaugung und dem Lipotransfer, also dem Einspritzen von körpereigenem Fett, der Körper wie bei einem Bildhauer modeliert werden kann, ist nur Wenigen bekannt.

Körperareale, die durch Alterung, Unfälle oder nach Tumorentfernung Kontur- und Volumendefekte aufweisen, können mit diesem wunderbaren, eigenen Füllmaterial schrittweise wieder aufgebaut werden. Welche Methode für Sie in Frage kommt und welches Körperfett sich hierfür besonders gut eignet, können wir gerne in einem persönlichen Gespräch weiter erörtern.

Regionen des Bodycontouring:

  • Rumpf (Fettabsaugung an Brust / Bauch / Rücken – Entfernung der sogenannten „Love handles“)
  • Po-Vergrößerung mit Eigenfett
  • Brustvergrößerung mit Eigenfett (siehe Brust)
  • Gesichtskorrekturen mit Eigenfett (siehe Gesicht)
  • Narbenkorrekturen mit Eigenfett
  • Cellulitebehandlung
  • Behandlung des Lipödems (siehe Lipödem)

Fettabsaugung (Liposuction)

Generell können Fettpölsterchen überall am Körper narbensparend mithilfe der Liposuction dauerhaft und effektiv entfernt werden. Dabei ist bei bestimmten Körperregionen Vorsicht geboten, weshalb der Eingriff nur von spezialisierten plastisch-ästhetischen Chirurgen durchgeführt werden sollte. Nach Einbringen einer Infiltrationslösung erfolgt die Absaugung. Ich benutze hierfür die schonende Wasserstrahl-Technik und nur bestimmte Kanülengrößen, um ein optimales postoperatives Resultat mit möglichst wenigen Blutergüssen zu erzielen. So kann man Areale an Bauch und Scham wunderbar konturieren. Bei entsprechender körperlicher Konstitution kann auch die Formung eines „Sixpack“ erreicht werden. Pölsterchen an den Flanken, sogenannte „Love handles“ können ebenfalls entfernt werden. Natürlich sind der Fettabsaugung auch Grenzen gesetzt. Inwieweit diese Technik für Ihre Wünsche infrage kommt, kann erst nach einer körperlichen Untersuchung und im gemeinsamen Gespräch erörtert werden.

Bodycontouring mit Eigenfett

Für die meisten Patienten ist das überschüssige Fettgewebe unerwünscht, für plastische Chirurgen das perfekte Material, um Unregelmäßigkeiten am Körper auszugleichen, Alterserscheinungen zu modellieren und verhärtete und eingezogene Narben aufzuweichen. Durch meinen wissenschaftlichen Hintergrund weiß ich extrem gut, welche Faktoren die entnommenen Zellen freisetzen und welche erstaunliche Wirkung diese auf die Haut und das Bindegewebe haben. Mit Eigenfett lassen sich erschlaffte Strukturen im Gesicht oder im Brustbereich auf natürliche Art wieder auffüllen. Dieses Bio-Recycling des Eigenfettes mit Entnahme an unerwünschten Stellen und Auffüllung in Mangelregionen – ohne die Nebenwirkungen von Fremdkörpern – ist für mich zentral in meinem Schaffen. Bitte kontaktieren Sie mich gerne, in einem persönlichen Gespräch kann ich Ihnen detailliertere Informationen über die Wirkungsweise des Eigenfettes geben.

Po-Vergrößerungen mit Eigenfett

In letzter Zeit gab es verschiedene Pressemeldungen über Komplikationen bei Eigenfettvergrößerungen im Gesäßbereich. Daraus wird ersichtlich, dass solche Eingriffe, die komplikationsreich sein können, ausschließlich von Fachspezialisten im operativen Bereich und aus der plastischen und ästhetischen Chirurgie durchgeführt werden sollten. Nur die genaue Kenntnis der Anatomie und der Regionen, wo das Fett eingefüllt werden darf, kann zu einem exzellenten Ergebnis mit hoher Patientensicherheit führen. Auch die Menge und Entnahmetechnik des zu transplantierenden Fettes ist von großer Wichtigkeit für ein gutes Einheilen des Eigenfetts. Weitere Informationen zu diesem sensiblen Thema gebe ich Ihnen sehr gerne in einem persönlichen Gespräch.

Praxis-Termin online buchen oder vereinbaren Sie einen Termin unter 030 210 19622