Körperkultur

11/2020

Welche Körperkultur wird momentan praktiziert?

Genau wie in der Mode so ändern sich auch Trends in der Körperdarstellung. Während es in den 60er und 70er Jahren „in“ war, wallendes Haar an allen Körperstellen zu haben, ist der amerikanische Trend der Intimrasur in den vergangenen Jahren auch in Deutschland angekommen.

Einen interessanten Artikel über die Gepflogenheiten der Deutschen, sich zu rasieren, wurde kürzlich von Frau Prof. Ada Borkenhagen (zu deren Co-Autoren ich gehöre) mit dem Artikel „Body Hair Removal: Prevalence, Demographics, and Body Experience among Men and Women in Germany“ im Journal of Cosmetic Dermatology veröffentlicht. Hier können Sie diesen spannenden Artikel lesen.

Mit der Intimrasur veränderte sich auch das Erscheinungsbild und die Wahrnehmung der eigenen Genitalien. Fragen nach Verkleinerung überhängender kleiner (innerer) Schamlippen oder Verjüngung des weiblichen Genitales sind inzwischen kein Tabu mehr. Gerne stehe ich Ihnen zur Beantwortung solcher Fragen in meiner Sprechstunde zur Verfügung. Buchen Sie ganz einfach unter www.intimchirurgie-berlin.de. Ich freue mich auf Sie!